Landesschüler*innenrat Nds. 0511 120 8817 Info@lsr-nds.de

Vorstand des 24. Landesschülerrates neu gewählt

Am Samstag, den 27.04. hat sich der 24. Landesschülerrat Niedersachsens
konstituiert. Auf der ersten Sitzung hat das Gremium seinen neuen Vorstand gewählt.

„Als neu konstituierter Landesschülerrat werden wir die nächsten zwei Jahre die starke Stimme für Schüler*innen in Niedersachsens Bildungslandschaft sein. Wir wollen die Strukturen von Schüler*innenvertretungen stärken, weil Partizipation in jedem Landkreis, jeder Stadt und jeder Schule großgeschrieben werden muss. Wir werden uns für mehr Bildungsgerechtigkeit und -gleichheit und ein modernes Schulsystem in Niedersachsen einsetzen“

Matteo Feind, der neugewählte Vorsitzende des Landesschülerrates

 

Der Vorstand setzt sich aus dem Vorsitzenden Matteo Feind, Vertreter für die Gesamtschulen in Hannover,
dem stellvertretenden Vorsitzenden Eduard Hillgert, Vertreter der Berufsbildenden Schulen in Braunschweig
und den Vorstandsmitgliedern
Marie Sievers, Vertreterin der Gesamtschulen aus dem Bezirk Lüneburg,
Sorena Timmermann, Vertreterin der Oberschulen im Bezirk Osnabrück und
Moritz Seeländer, Vertreter der Gymnasien in Hannover, zusammen.

„Bereits im Vorfeld hat sich gezeigt, dass viele motivierte Personen zusammentreffen, die viel gemeinsam bewirken wollen und können. Mit vielen verschiedenen Themen konstituiert sich heute ein Gremium, bei welchem ich überzeugt bin, dass die Arbeit in einer inhaltlichen Stärke aufblühen wird“

Eduard Hillgert, der neugewählte stellvertretende Vorsitzende des Landesschülerrates

 

Mit viel Motivation und großem Engagement startet der 24. Landesschülerrat in seine Amtsperiode. Mit der Grundhaltung eine starke Stimme für Schüler*innen in Niedersachsen zu sein und Verbesserungen voranzutreiben, schaut der Landesschülerrat auf die nächsten zwei Jahre.