Neuigkeiten und Pressemitteilungen


Zurück zur Übersicht

29.10.2020

Landesschülerrat fordert Maskenpflicht

Der Bund und die Länder haben sich in Anbetracht der bundesweit steigenden Corona-Zahlen auf weitreichende neue Maßnahmen zum Infektionsschutz verständigt. Diese sehen jedoch keine Schließungen von Schulen vor. Somit wird der Bildung ein besonders hoher Stellenwert zugesprochen. Der Landesschülerrat begrüßt dies entschieden.

"Dass die Schulen geöffnet bleiben, zeigt die Anerkennung der Verantwortlichen für den besonders hohen Wert der Bildung. Das ist ein sehr gutes Zeichen. Schulen waren bisher keine Infektionsherde. Die strikten Hygiene- und Kohortentrennungsregeln haben Wirkung gezeigt. Dennoch müssen auch die Schulen sich nun der zunehmend ernsten Lage anpassen", meint der Vorsitzende des Landesschülerrates, Florian Reetz.

Da das Infektionsgeschehen nicht mehr vollständig nachvollzogen werden kann, gewährleistet das Kohortenprinzip nach Auffassung des Landesschülerrates nicht länger den nötigen Infektionsschutz. Denn es muss zunehmend mit unerkannten, symptomarmen Infektionen in den Schulen gerechnet werden. Dadurch wird eine Ausbreitung innerhalb der Schule, aber auch darüber hinaus immer wahrscheinlicher, was den Erfolg dieser vierwöchigen Einschränkungen gefährden würde.

"Jetzt, wo die Infektionsketten nicht mehr vollständig nachvollzogen werden können, reichen das Kohortenprinzip und Lüften alleine nicht mehr aus. Deshalb muss jetzt der Infektionsschutz an Schulen konsequent ausgeweitet werden. Für uns bedeutet das eine Maskenpflicht im Unterricht ab der 5. Klasse", so Marike Leder, stellvertretende Vorsitzende des Landesschülerrates.

Sollten in niedersächsischen Schulen in den kommenden Wochen trotz einer Maskenpflicht vermehrt Infektionen auftreten, so muss die daraus folgende Konsequenz eine weitere Einschränkung des Schulalltags sein. Der Landesschülerrat empfiehlt für diese Fälle die Verhängung des Szenario B, also die Rückkehr zum Wechsel zwischen Präsenz- und Onlineunterricht.



Zurück zur Übersicht